Zur Startseite von Kull Design Edelstahl Wasserhähne

Zuluft-Entleerungs-Automatik

Das Gart+ART® Open – Air – Ventil hat zur Entleerung von Gartenleitungen an der Unterseite eine Zuluft-Automatik, die bei einem Betriebsdruck < 0,5 bar Luft eintreten lässt.
Schließt man bei Beginn der Frostperiode das Absperrventil für die Gartenleitung und öffnet das Entleerungsventil, so tritt über die Zulufteinrichtung Luft in den Leitungsstrang ein und die Leitung läuft sicher leer. Ein öffnen des Gartenabsperrventils zur Entleerung entfällt durch die Zuluftautomatik. Beim Befüllen des Leitungsstages schließt das Zuluftventil selbsttätig beim Erreichen eines Drucks > 0,5 bar. Einbauanleitung:
Für eine sichere Entleerung muss die Leitung mit Gefälle zum Entleerungsventil verlegt werden. Wassersäcke sind zu vermeiden.
Der Höhenunterschied zwischen Auslaufventil und Entleerungsventil muss mindestens 50 cm betragen.
Ein Fließdruck von 0,5 bar am Auslaufventil muss sichergestellt sein (Zuleitungen, die eine Länge von 8 m überschreiten sollten daher in ¾“ ausgeführt werden).
Bei ständigem Wasseraustritt kann dies zum Reinigen demontiert werden. Bei starken Druckschwankungen kann es zu kurzzeitigem tröpfelndem Wasseraustritt kommen.
Bei Verschmutzung und ständigem Wasseraustritt muss das Zuluftventil gereinigt werden.
Achtung!
Vor der Installation ist gemäß DIN 1988 Tei 2 eine gründliche Leitungsspülung vorzunehmen, da Schmutzpartikel zu Leckagen am Belüfter führen können.

KULL Design GmbH • Molzaustraße 6 • D-76646 Bruchsal