Zur Startseite von Kull Design Edelstahl Wasserhähne

Inbetriebnahme


Alles beginnt mit einer Frage

Wir haben bei Ihnen einen Wasserhahn erworben, leider war dieser von Anfang an nicht dicht. Vielmehr nach einmaligem öffnen ließ er sich nicht mehr komplett schließen. Erst nachdem das Wasser abgestellt und wieder aufgedreht wurde, kam kein Wasser mehr durch. Bei einem neuerlichen Reparaturversuch ist mir der Kunststoffteil des Ventils gebrochen. Können Sie mir ein Ersatzventil für diesen Hahn zukommen lassen?

Typischer Montagefehler:
Sand im Getriebe!! Kurz auf - Schmutz eingeklemmt und zu!
Wieder auf - Schmutz weitergeblasen und Ventil defekt!

Garantie? – Konstruktionsfehler? NEIN Montagefehler!
Inbetriebnahme falsch – Leitung nicht gespült!


Inbetriebnahme von Garten-Wasserhähnen und Zubehör:
Ventile und Rohre fachmännisch eindichten – ist klar.
Vor der Montage von Wasserhähnen immer die die Leitung intensiv durchspülen - oder - nach dem Wasseranstellen den Hahn voll öffnen und mit mindestens 4 - 5 lt. Wasser durchspülen - dann erst den Hahn schließen um Verunreinigungen wie Sandkörner, Späne, Rost oder andere Partikel heraus zu spülen, welche die Funktion der Ventile beeinträchtigen können - danach auf Funktion - Dichtheit prüfen.

Bei Brunnenwasser ist der Einbau eines zusätzlichen Schmutzfilters zur Sicherung der Funktionsfähigkeit der Armaturen empfehlungswert.

Vorsorgemaßnahmen vor dem ersten Frost:
Garten-Wasserhähne und Wasserführende Leitungen im Außenbereich sind komplett zu entleeren.
Sollte Ihre Garten-Wasserleitung kein Gefälle haben und sich dadurch nicht vollständig entleeren, ist es ratsam diese mit Pressluft auszublasen um Frostschäden zu vermeiden. ( Risse in Rohren, Armaturen und Anschlussteilen.)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kull DesignSchmiede GmbH • Molzaustrasse 6 • D-76646 Bruchsal
+49 (0)7251.9730-0 • info@kull-design.com